2016

6. Voltigierturnier in Sondelfingen

Die Südwestpresse schrieb:

Spannung und Eleganz im Fohwasen

Mehr als 400 Voltigierer aus 20 baden-württembergischen Reitvereinen, darunter eine Gruppe aus Österreich, nahmen am Sondelfinger Turnier im Fohwasen teil. Am Samstag standen sieben Prüfungen auf dem Turnier-Programm. Den Auftakt bildete der Wettbewerb der L-Gruppen, bei dem fünf von sechs Gruppen ihre Meldung kurzfristig zurückzogen. „Ein ärgerlicher Turnier-Start, aber nicht zu ändern“, klagte Turnierleiterin Claudia König.

„Genannt wird vier Wochen vor dem Turniertermin, in dieser Zeit kann natürlich eine Menge passieren, was zu einer Absage führen kann. Fünf Absagen sind aber zu viel.“

Die L-Gruppe des gastgebenden Vereins mit ihrem Pferd Erlano nahm es gelassen und lieferte auch ohne Konkurrenz eine souveräne Vorstellung ab. Der Sieg bei den A-Gruppen ging an den Reitclub St. Mauritius aus Renchen-Ulm (Ortenaukreis) mit einer Wertnote von 5,602. Die silberne Schleife erhielt das Team Hochrhein II aus Murg-Niederhof mit 5,393. Der Wettbewerb der M-Gruppen, einer der Höhepunkte am Samstag, konnte spannender nicht sein. Platz eins ging wohlverdient an das Team aus Fronhofen mit einer Wertnote von 6,077 vor Laichingen mit 5,433 und den Gästen aus dem österreichischen Lauterach mit 4,609.

13 Einzelvoltigierer der Klassen L, M und S hatten außerdem ihr Kommen angekündigt. Mit einer 8,0 siegte in der Leistungsklasse S im Wettbewerb der Einzelvoltigierer Michael Walker vom Reit- und Fahrverein Murrgau und sorgte mit seiner Vorstellung auf höchstem Niveau für entsprechenden Nervenkitzel. Platz zwei ging an seine Doppelpartnerin Nadja Wiesenberg vom Reitclub Steinenbronn mit einer 7,794. Im Wettbewerb der Doppelvoltigierer am frühen Nachmittag begeisterten die beiden bereits das Publikum mit ihrem spektakulären Auftritt. Nach einer sauberen Kür siegten die flinke Wiesenberg und der 21-jährige Student Walker mit Longenführerin Nicole Wahl mit der Endnote von 8,280 vor Pascal Kersten und Emma Hoffmann vom Reitverein Aichwald, die für ihre Vorstellung einen 8,010 erhielten. Wiesenberg und Walker werden bei den Deutschen Meisterschaften im niedersächsischen Verden an der Aller Ende August am Start sein.

Bei den Einzelvoltigierern der Klasse L siegte mit einer 6,550 Maleen Issler von der Reitgesellschaft Hegnach-Oeffingen. Auf die Plätze drei und vier kamen die Sondelfinger Judith Grauer (5,750) und Anne Keppler (5,500). Am Sonntag standen sechs Prüfungen im Einsteigerbereich an. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde geübt, sich herausgeputzt und fit für den Auftritt gemacht.

Beim Schritt-Schritt-Wettbewerb waren elf Teams am Start. Hier siegte die Mannschaft vom Reit- und Fahrverein Herrenberg mit einer 5,260. Rang zwei ging an die Voltigierer aus Weilheim/Teck und einer 5,117. Die Plätze sechs und sieben gingen an Gruppen des Gastgebers. Ein Highlight des Tages war der Kostümwettbewerb, bei dem die Voltigierer vom Bleichhof Nagold mit ihrer König-der-Löwen-Vorstellung die Jury überzeugten. Sie erhielten die Note 6,254.

Im Pflicht-Wettbewerb der Leistungsklassen M, L und A siegte bei den M-Gruppen die Mannschaft des Reit- und Fahrvereins Ulm-Wiblingen mit einer Wertnote von 6,011 vor dem Team aus Zöbingen mit der Wertnote 5,741. Bei den L-Gruppen lag die Gruppe vom Reitverein Winnenden und einer Wertnote von 5,097 vorne. Platz zwei ging hier an die Reiterkameradschaft Sondelfingen mit einer 4,576. In der Klasse A siegte das zweite Team aus Weilheim/Teck mit einer Wertnote von 5,302. Platz drei ging an ein weiteres Team des gastgebenden Vereins mit einer Wertnote von 4,371. Im Einsteiger-Wettbewerb der Einzelvoltigieren siegte mit einer 6,343 Prisca Rehkugler aus Köngen vor ihrer Vereinskameradin Sylvie Becka mit 6,271.

Turnierleiterin Claudia König äußerte sich insgesamt sehr zufrieden über den Verlauf der beiden Turniertage im Fohwasen: „Wir freuen uns, über den Zuspruch des Turniers, bis auf die fehlenden Starter am Samstagmorgen ist alles gut gelaufen. Wir werden sicher auch 2017 ein Voltigierturnier veranstalten.“


WBO-Dressurtag in Sondelfingen

Bericht folgt in Kürze


Orientierungsritt in Sondelfingen

Bericht folgt in Kürze


Voltigierturnier in Pliezhausen

Bericht folgt in Kürze


Frühlingsfest

Bericht folgt in Kürze